"Kinskypferde vom Fohlenberg"

Willkommen auf unserer Homepage


Aktuelles

Leistungsprüfung in Ansbach

 

In diesem Herbst haben wir mit unserer Stute Mia (geb. 2014, von Sarkon Kinsky), die als erstes Kinskyfohlen in Deutschland registriert wurde, erfolgreich bei der LP teilgenommen.

Die Prüfung begann an diesem sonnigen Tag mit dem Freispringen, worin sich Mia etwas träge präsentierte.

 Bei der Dressurprüfung, wie zu erwarten war, eine starke Gangart, Schritt mit der Note 8,5 (hat mich sehr gefreut) und Galopp (6,5) die schwächste.

 

Danach kam der Fremdreitertest.

Insgesamt bekam diese von uns selbstgezogene Kinskystute eine Endnote von 7,25. Das ist aus unserer Sicht ein gutes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass auch unsere Reitpferde in der Herde gehalten werden. Hierbei muss man mit einer gewissen „Minderung“ der sportliche Leistung rechnen. Dafür haben wir robuste, ausgeglichene Pferde und viel mehr...

…wie zum Beispiel ihre erste Tochter Mira Kinska (2018, Wolkenwind/ Wolkentanz), prämiert mit der Note 7,8. Sie steht zum Verkauf.

 

Fotos: Kinskypferde vom Fohlenberg


Hallo Kinskyfreunde,

am 10. August war es wieder so weit. Auch in diesem Jahr stellten wir ein Fohlen, unsere Meggie Kinska, bei einem offiziellen Termin des Zuchtverbandes vor.

Im Vergleich zu unseren Fohlenvorstellungen der letzten Jahre, hat das Wetter dieses Mal nicht so mitgespielt wie erhofft: Es schüttet wie aus Kübeln. Das führte bei unserer Weidenhaltung dazu, dass Mutter und Kind gleich zweimal geputzt und gewaschen werden mussten.

Dennoch wurde Meggie nicht als Seepferdchen sondern als Kinskystute registriert und mit einem erfreulichen Ergebnis bewertet: goldprämiert 8,0.

 

hier noch ein Bericht , geschrieben von BZVKS, Frau Béatrice Zimmermann

 

Mit den altbewährten Standorten Holzheim, Seeg und Gerbishofen fand auch in diesem Jahr die schwäbische Fohlenprämierung statt. Vom 10.-11.08.2019 konnten an diesen drei Standorten zahlreiche qualitätsvolle und bewegungsstarke Fohlen begutachtet werden.

 

Die erste Station auf der Rundreise durch Schwaben war das Gestüt Wagner in Holzheim. Hier stellten sich zwölf Fohlen der unterschiedlichsten Rassen dem Richtergremium. Dieses bestand aus der stellv. Zuchtleiterin Beatrice Zimmermann, dem Fachberater Rolf Braem- Baumann und dem 1. Vorsitzenden des Schwäbischen Ponyzuchtverbandes, Anton Schaubmair.

Den Tagessieg in Holzheim konnte das Gestüt Wagner für sich selbst verbuchen. Dieses äußerst typstarke und gut entwickelte Hengstfohlen von El Diego des Etoile aus der GWH Baily konnte das Richtergremium ebenfalls durch seine lockeren und eleganten Bewegungsabläufe überzeugen. Mit der zweithöchsten Tagesnote wurden das elegante und langlinierte Stutfohlen der Rasse Kinsky von Jana Jungingerova ausgezeichnet. Die Tochter des Quantar MD aus der Mackenzie wurde im Typ mit sehr gut und im Exterieur und in der Bewegung mit gut bewertet. Mit derselben Endnote stelle Frau Erika Roßkopf, Warching, der Kommission ein Shetlandpony vor. Das in allen Merkmalen überzeugende Hengstfohlen brachte einen bestechenden Ausdruck und eine tolle Gangmechanik mit.

 


Meggie ist da!!

 

Wir freuen uns über einen neuen Zuwachs unserer Kinsky- Familie. Meggie Kinska wurde am 13.06.2019 um ca. 3:00 auf dem Fohlenberg geboren.

 

Damit hat unsere bewährte Mutterstute Mackenzie, nachdem sie uns in den letzten Jahren mit drei prämierten (zwei davon goldprämiert) Stutfohlen verwöhnt hat, uns wieder eine schöne Bescherung auf die Weide gelegt.

Der hoffentlich glückliche Papa Quantar MD (Quaterback) kann seine Vaterschaft nicht leugnen: Sie hat seine weißen Füße geerbt!


 

Zwei prämierte Kinskyfohlen auf dem Fohlenberg!

 

Bei der Fohlenvorstellung am 8. Oktober 2018 erzielten unsere beiden Fohlen Mira Kinská und Mascha Kinská sehr gute Ergebnisse.

Mira wurde mit einer Gesamtnote von 7,8 zum Prämienfohlen und ihre Tante und Halbschwester Mascha mit 8,0 sogar zum Goldprämienfohlen.

 

Die Paarung unserer Stuten mit Wolkenwind war auch dieses Mal wieder ein Schlüssel zum Erfolg.

Trotzdem haben wir uns in der vergangenen Decksaison bei Mackenzie für einen Wechsel entschieden. Die Wahl fiel auf Quantar.

 

Außerdem wurde unsere Mia Kinská mit einer Note von 7,14 ins Hauptzuchtstutenbuch aufgenommen.

 

Es war ein schöner Tag mit den Fohlen und mit einem tollen Ergebnis.

 

Ein großer Dank an alle, die uns immer wieder helfen und uns und die Pferde unterstützen. Ohne Euch wäre das Alles nicht möglich!