Zucht

Stute Mackenzie


Mackenzie geb. 2000, gedeckt von Sarkon Kinsky

Wir haben es tatsächlich gemacht!!!

Schon längere Zeit haben wir hin und her überlegt, ob wir nicht eine Stute der besonderen Rasse Kinsky kaufen sollen und sie mit einem Kinsky Hengst decken lassen. Bis es endlich so weit war, hat es lang gedauert.

Seit Frühjahr 2013 haben wir die Zuchtstute Mackenzie, die wir im September tragend aus Tschechien geholt haben.

Die Vorfreude auf das Fohlen war groß, aber ich stellte fest, dass es bisher keine Möglichkeit gab, Kinskypferde außerhalb des tschechischen Verbands unter der Rasse Kinskypferd zu registrieren.

Bisher werden hier geborene Kinskyfohlen meist als Palomino oder als deutsches Sportpferd registriert. Das störte mich. Deshalb begann ich nach einer Möglichkeit zu suchen, dies zu ändern.

Nun bin ich in der glücklichen Lage als Erste in Deutschland beim bayrischen Zuchtverband für Kleinpferde und Spezialrassen eine Züchternummer für Kinskypferde zu haben.


Aber seit September ist unsere Stute Meggi hier, und sie bekam im April ihr Fohlen. Deshalb freuen wir uns sehr.

Im Jahr 2015 haben wir uns entschieden unsere Stute Mackenzie mit einem Kinskyhengst (mit 10,94% der ursprünglichen Kinskygene) aus einer Deutschen Zucht zu besamen.

Es handelt sich um Wolkenwind, einem Weltmeyerenkel aus einer Kinskystute.



Presseberichte

Download
Mia Kinska ist ein ganz besoonderes Fohlen Jana Jungingerová züchtet eine sehr seltene Pferderasse
presse_fohlen_mia_kinska.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB